On Campus 4

lecture_filmIch besuche eine ganze Reihe an Veranstaltungen. Verschiedene Dinge fallen auf:
Auch in grossen Vorlesungen mit mehr als 50 students stellen die ProfessorInnen Fragen. Diese werden tatsächlich von den students beantwortet und nicht nur von denen in der ersten Reihe ;-))

Ein Professor gibt ab und zu einen Auftrag zum „Free Write“ – 10 Minuten Zeit eigene Überlegungen zu einem gestellten topic niederzuschreiben und diese dann im Plenum vorzulesen.

Video(clips) – seien es Filme, youtube oder ähnliches – werden eigentlich in fast jeder Vorlesung gezeigt. An ihnen werden Theorien und Hypothesen visualisiert. Nachfolgend werden sie eingehend analysiert, kommentiert und interpretiert. Nicht ungewöhnlich ist es, dass die students ihre Sicht der Dinge im Rahmen eines Blogs, der die Veranstaltung begleitet, darlegen müssen. Beliebt sind auch kurze quizzes – Lernzielkontrollen mit offenen und/oder geschlossenen Fragen -, die online beantwortet werden müssen.

Anbei eine Auswahl an Filmen, die in den verschiedenen Veranstaltungen behandelt wurden:

  • DTE Mathematics: Lesson Studies – clips from a research project
  • Sociology of Education: Entre les murs (2008)
  • Social Psychology: YouTube-clips about Hikikomori in Japan (2009, 2013), All Me – The Life and Times of Winfred Rembert (2011)
  • Sociology of Gender: Venus Boyz (2002), Middle Sexes (2005)
  • Women in American Culture: The Member of the Wedding (1952), Pariah (2011), Miss Navajo (2007)

In den final exams werden Fragen respektive Interpretationen zu einzelnen Film-Ausschnitten ebenfalls einbezogen.